Leistungsprüfung 2017 geschafft!

Gallery

This gallery contains 19 photos.

Am 27.05.2017 haben 2 gemischte Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Hausen zusammen mit unserer Patenwehr aus Kleinbrach die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz -Variante 1“ mit Bravour gemeistert. Sowohl der Löschaufbau als auch das Saugleitung kuppeln waren problemlos in der Zeit … Continue reading

Berufsjugendfeuerwehrtag 2015

Gallery

This gallery contains 35 photos.

„Dauerstress“ für die Jugendlichen? Nein, eher interessante und kurzweilige Übungsabläufe! Logbuch u. Bilder: 12.09.2015, 12:56 – Annika Lutz: Erste Übung Containerbrand als Staffel gut gemeistert 😉 12.09.2015, 14:36 – Annika Lutz: Einsatz Nummer 2 Person unter Last eingeklemmt, eine Person … Continue reading

Übung am Maria-Stern-Kindergarten

Gallery

This gallery contains 8 photos.

Am 01.08. fand im Hausener Kindergarten eine Übung statt bei auch die Kinder einmal ganz nah einen Atemschutzeinsatz und einen Löschangriff mit ansehen konnten. Wie die Bilder zeigen hatten dabei nicht nur die Kleinen sehr viel Spaß! Bilder: Anni Lutz

Rosenbrünnle „reloaded“

Gallery

This gallery contains 16 photos.

Am 29.07.2014 führten wir eine kombinierte Übung durch. Nachdem die Jugendfeuerwehr 2008 das historische Rosenbrünnle wiederhergestellt hat (siehe auch Link: http://www.ffhausen.de/album/2008/07_Rosenbruennle/index.html ) wird nach 6 Jahren eine erneute Instandsetztung notwendig. Bevor jedoch mit dem Gärtnern begonnen wird haben wir mit einer … Continue reading

Jun 15

Aussenboardervergleich 5 vs 15 PS -> unbeschreiblich

Die Feuerwehren Hausen und Westheim testen einen 15PS Aussenboarder gegen ihre alten 5PS Motoren.
Ein Testmotor, der vermutlich alle Anforderungen erfüllt,  wurde durch die Fa. Boote-Pfister in Schwebheim zur Verfügung gestellt!  An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!

Die Anforderungen sind gar nicht so einfach, wie man es sich ursprünglich vorgestellt hatte.
Der Motor muss ausreichende Leistung zur Verfügung stellen -> das ist kein Problem!
Das Boot leicht mit max. 6 Personen ins Wasser tragen -> ist mit dem Suzuki möglich!
Der Tiefgang darf sich nicht zu sehr erhöhen -> wir haben ca. 5cm mehr mit dem 15PS-Motor.

Insgesamt hat der Motor den Test bestanden!

Großer Vorteil gegenüber der 5PS-Version: Immer genug Leistungsreserve um gegen Strömungen
in Hochwasser und Saale zu bestehen!
Das bedeudet: Unbedingt anschaffen!!!!

Martin Müller